Nonfinancial Information Richtlinie NFI NaDiVeG

Die Nonfinancial Information Richtlinie NFI der Europäischen Union wurde in Österreich ab 2017 mit dem „Nachhaltigkeits- und Diversitätsverbesserungsgesetzes“, kurz NaDiVeG, umgesetzt. Hierbei müssen Unternehmen über ihre nicht-finanziellen Aspekte und die Diversität betreffende Informationen Bericht erstatten. Verpflichtet dazu sind jene Unternehmen, welche eine bestimmte Größe haben, öffentlichen Interesses sind und über 500 Mitarbeitende beschäftigen. Ein weiteres Kriterium ist eine Bilanzsumme von mehr als 20 Millionen Euro oder Umsatzerlöse von mehr als 40 Millionen Euro. Themen der nichtfinanziellen Erklärung sind unter anderem Umwelt-, Sozial- und Arbeitnehmerbelangen, Achtung der Menschenrechte sowie die Bekämpfung von Korruption und Bestechung. Des Weiteren soll in der Erklärung auf folgende Punkte eingegangen werden: eine Beschreibung der vom Konzern in Bezug auf die oben genannten Belange verfolgten Konzepte inklusiv deren Ergebnisse, die angewandten Due-Diligence-Prozesse, mögliche Risiken und folgend Handlungsmaßnahmen dagegen und die wichtigsten nichtfinanziellen Leistungsindikatoren.

weiterführende Infos:

https://esg-cockpit.com/nfi-richtlinie-nachhaltigkeits-und-diversitatsverbesserungs-gesetz/