Deutscher Nachhaltigkeitskodex DNK

Der Deutsche Nachhhaltigkeitskodex DNK umfasst Mindestanforderungen der zu berichtenden Nachhaltigkeitsaspekte. Im Zuge der DNK-Erstellung wird zu zwanzig DNK-Kriterien eine Erklärung abgegeben. Zusätzlich dazu werden ausgewählte Messgrößen von Nachhaltigkeitsleistungen der GRI- oder EFFAS-Standards in den Bericht integriert.

  • Strategie 
  • Wesentlichkeit
  • Ziele
  • Tiefe der Wertschöpfungskette
  • Verantwortung
  • Regeln und Prozesse
  • Kontrolle
  • Anreizsysteme
  • Beteiligung von Anspruchsgruppen
  • Innovations- und Produktmanagement
  • Inanspruchnahme natürlicher Ressourcen
  • Ressourcenmanagement
  • Klimarelevante Emissionen
  • Arbeitnehmerrechte
  • Chancengerechtigkeit
  • Qualifizierung
  • Menschenrechte
  • Gemeinwesen
  • Politische Einflussnahme
  • Gesetzes und -richtlinienkonformes Verhalten

Der Bericht bietet einen Einstieg in die Nachhaltigkeitsberichterstattung und fördert das Entwickeln einer Nachhaltigkeitsstrategie im Unternehmen. Die Anwendbarkeit des DNK umfasst jegliche Unternehmensgrößen, Rechtsformen sowie unterschiedliche Berichtspflichten und zeigt die nicht-finanziellen Leistungen auf. Der Wirkungsbereich ist international.

https://www.deutscher-nachhaltigkeitskodex.de